View job here

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen PRAXISANLEITER (m/w/d) in Teilzeit (50% bzw. nach Absprache).

Ihre Vorteile bei uns:

  • Einen vielseitigen, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer der renommiertesten neurologischen Fachkliniken Deutschlands
  • Unbefristete Anstellung
  • Attraktive Vergütung (nach Tarifvertrag, Leistungszulagen, Einspringprämie)
  • 30 Tage Urlaub
  • Interdisziplinäre Teamarbeit
  • Individuelle Einarbeitungsprogramme und die Betreuung durch einen Mentor
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungen
  • Betriebliche Altersvorsorge und Betriebliches Gesundheitsmanagement (Gesundheitssportkurse und vergünstigte Mitarbeiterangebote in der Physiotherapie)
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a. durch flexible Arbeitszeitmodelle und eine Dienstplangestaltung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche

Dafür brauchen wir Sie:

  • Methodisch und fachlich auf hohem Niveau leiten Sie unsere Auszubildenden an und fördern sie stärkenorientiert in ihrer Entwicklung
  • Praxisnaher Unterricht
  • Planung und Dokumentation der Pflegemaßnahmen
  • Mitwirkung bei qualitätssichernden Maßnahmen
  • Aktive Mitgestaltung der interdisziplinären Teamarbeit

Damit überzeugen Sie uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in bzw. als Altenpfleger/-in mit Zusatzqualifikation zum/zur Praxisanleiter/-in
  • Interesse an medizinischer Rehabilitation bzw. Frührehabilitation mit dem Schwerpunkt Neurologie
  • Fachliche und soziale Kompetenz
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Jetzt sind Sie dran!

Wenn wir Sie überzeugen konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Am besten geht das über den Button "ONLINE BEWERBEN" oder per Mail an bewerbung@recura-kliniken.de.

Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Bundestag und Bundesrat haben am 10.12.2021 das "Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19" beschlossen. Mit dem Gesetz wurde eine Impfpflicht zur Prävention von Covid-19 für Beschäftigte im Gesundheitswesen eingeführt. Bitte beachten Sie, dass Neueinstellungen nur mit einem gültigen Impfzertifikat oder einem Genesenennachweis erfolgen können.