View job here

Zu Verstärkung der Teams in den Bereichen neurologische (Früh-) Rehabilitation suchen wir Sie ab sofort.

Wir bieten Ihnen:

Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Neurologie (2 Jahre), Intensivmedizin (1/2 Jahr), Innere Medizin (2 Jahre), Geriatrie (1/2 Jahr), Psychiatrie (1/2 Jahr), Sozialmedizin (1 Jahr) und Rehabilitationswesen (1Jahr).

 

  • strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • enge oberärztliche Supervision der Weiterbildungsassistenten 
  • Weaning beatmungspflichtiger Patienten,
  • strukturierte Ausbildung EEG/ ENG (Ausbildungsermächtigung DGKN), praktische Ausbildung in Duplexsonographie, Befundungsgruppen zur Interpretation von LZ-EKG und -RR, Echokardiografie, Bronchoskopie, Endoskopie inklusive FEES, Urodynamik.
  • Therapiekoordination, Hilfsmittelversorgung, sozialmedizinische Fragestellungen
  • Lerngruppe für FA-Kandidaten NLO

 

  • flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
  • Förderung int./ext. Fort- und Weiterbildungen, Kongressbesuche und Forschungsprojekte
  • interessantes Vergütungsmodell, Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • sehr gute Verkehrsanbindung, in nur 30 Minuten von Berlin mit der RB 33 und dem RE 7

Damit punkten Sie bei uns:

  • Assistenzarzt in Weiterbildung Neurologie/Innere Medizin/Allgemeinmedizin oder Anästhesie
  • Interesse am interdisziplinären Arbeiten im multiprofessionellen (Früh-) Reha-Team aus ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Kollegen
  • Freundlichkeit, Offenheit für Neues, Verantwortungsbewusstsein, Lernbereitschaft
  • Sie besitzen ein gültige Approbation und verfügen über gute Deutsch Kenntnisse

Jetzt sind Sie an der Reihe!

Wenn wir Sie überzeugen konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Am besten geht das über den Button "ONLINE BEWERBEN". Für Fragen stehen Ihnen unsere Chefärzte gern zur Verfügung.

Frau Prof. Dr. med. Anna Gorsler, Chefärztin Neurologie, gorsler@kliniken-beelitz.de , 033204-22305

Herr Dr. med. Olaf Lück, Chefarzt Innere Medizin, lueck@kliniken-beelitz.de, 033204-22313

Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, ihrer sexuellen Identität, einer Behinderung oder ihres Alters.

Bundestag und Bundesrat haben am 10.12.2021 das "Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19" beschlossen. Mit dem Gesetz wurde eine Impfpflicht zur Prävention von Covid-19 für Beschäftigte im Gesundheitswesen eingeführt. Bitte beachten Sie, dass Neueinstellungen nur mit einem gültigen Impfzertifikat erfolgen können.