View job here

Wir suchen Sie als Stationssekretär (m/w/d) ab sofort in Teilzeit (20h/Woche) vorerst befristet bis 31.12.2022.

Wir bieten Ihnen:

  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sowie eine großzügige Urlaubsregelung
  • Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberbeteiligung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Yogakursen, Rückengymnastik oder Aquafitness
  • Ticket Plus und corporate benefits Programm mit vielfältigen Vergünstigungen, z.B. für Fitnessstudios, Freizeitparks oder Onlineshopping
  • Förderung von Fort- und Weiterbildung, intern an unserer eigenen Akademie oder bei unseren externen Partnern
  • Interessante, herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgaben ab dem 1. Tag
  • Zusammenarbeit in professionellen, interdisziplinären und sympathischen Teams

Ein Einblick in Ihren Aufgabenbereich:

  • die selbständige Betreuung des Stationssekretariats; (Terminabsprachen, Korrespondenz, Datenerfassung)
  • das Schreiben medizinischer Texte nach Phonodiktat (z.B. Briefe, Atteste, Befunde, Gutachten)
  • die administrative Durchführung der Patientenaufnahmen
  • die Unterstützung des Pflegepersonals und der Ärzte bei der Dokumentation

Das bringen Sie mit:

  • über eine abgeschlossene Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen.
  • sicher im 10-Finger-System schreiben sind
  • die deutsche Rechtschreibung und den Umgang mit MS Office beherrschen
  • möglichst über gute Kenntnisse der medizinischen Nomenklatur verfügen
  • sich durch sicheres Auftreten und gute Umgangsformen auszeichnen
  • möglichst über praktische Erfahrungen als Arztsekretär (m/w/d) verfügen

Jetzt sind Sie dran!

Wenn wir Sie überzeugen konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Am besten geht das über den Button "online bewerben".

Für Fragen steht Ihnen Herr Nico Kleine-Knefelkamp telefonisch unter 033204 - 22315 gern zur Verfügung.

Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, ihrer sexuellen Identität, einer Behinderung oder ihres Alters.

Bundestag und Bundesrat haben am 10.12.2021 das "Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19" beschlossen. Mit dem Gesetz wurde eine Impfpflicht zur Prävention von Covid-19 für Beschäftigte im Gesundheitswesen eingeführt. Bitte beachten Sie, dass Neueinstellungen nur mit einem gültigen Impfzertifikat erfolgen können.