View job here

Wir brauchen Sie!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Medizinische Fachangestellte (m/w//d) im Bereich Kinder- und Jugendmedizin für unser Team im MVZ in Adlershof.

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe vom 1.Tag an
  • Zusammenarbeit in professionellen, interdisziplinären und sympathischen Teams
  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Förderung von Fort- und Weiterbildung, intern an unserer eigenen Akademie oder bei unseren externen Partnern
  • Leistungsgerechtes Grundgehalt
  • TicketPlus als zusätzlichen Gehaltsbestandteil, mit welchem Sie tanken, shoppen oder bei Ihrem Lieblingsrestaurant essen gehen können.

Ein Einblick in Ihr Aufgabengebiet:

  • Allgemeine Aufgaben einer Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)
  • Patientenaufnahme sowie Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • Abrechnungsarbeiten: GKV/GoÄ/BG, Selektivverträge
  • Allgemeine Labortätigkeiten 
  • Vorbereitung der Kindervorsorgen
  • Vorbereitungen von Impfungen 

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische Fachangestellte (m/w/d)
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendmedizin wünschenswert
  • hohe fachliche und soziale Kompetenz und Empathie mit den Kollegen und Patienten
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationstalent
  • Versiert im Umgang mit MS-Office (Word, Excel)
  • Erfahrung im Abrechnungswesen
  • Englischkenntnisse wünschenswert

So bewerben Sie sich:

Wenn wir Sie überzeugen konnten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Am besten geht das über den Button "ONLINE BEWERBEN" oder per Mail an bewerbung@recura-kliniken.de.

Für Ihren ersten Kontakt steht Ihnen unsere MVZ Managerin, Frau Marion Böttcher, unter der Rufnummer 0176 14022704 oder unter boettcher@gesundheitszentrum-recura.de zur Verfügung.

Gleichbehandlung und Diversity sind uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, ihrer sexuellen Identität, einer Behinderung oder ihres Alters.

Bundestag und Bundesrat haben am 10.12.2021 das "Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19" beschlossen. Mit dem Gesetz wurde eine Impfpflicht zur Prävention von Covid-19 für Beschäftigte im Gesundheitswesen eingeführt. Bitte beachten Sie, dass Neueinstellungen nur mit einem gültigen Impfzertifikat oder einem Genesenennachweis erfolgen können.